KALKLÖSCHEN

 

 

 

 

Kalklöschen ist eine Materie, die seit der klassischen Epoche als Träger für Frescen verwendet wird und daher einen Großteil der Geschichte der Bilder trägt und fixiert. Diese Materie ist nicht nur Substanz der Objekte, sondern konkretisiert sich auch in Erinnerung.

 

Ausgangssituation der Rauminstallation "Kalklöschen" ist eine Kapelle in San Giulio am Lago d`Orta. Der leere Raum in dieser Kapelle ist ein Ort, der durch seine Aura und seinen Geruch, Bilder entstehen lässt, Bilder wie von Srebrenica während des

Bosnienkriegs.

 

Die Wendelinskapelle in Weil der Stadt, hat Marinus van Aalst ganz bewusst gewählt um einen Kontext der geistigen Befindlichkeit in der Kapelle in San Giulio herzustellen.

 

Sonja van Aalst

(Bilder zum vergrößern anklicken)

Show More
Show More

© 2015 MARINUS VAN AALST / ACHALMSTRASSE 30 / D-71032 BÖBLINGEN  +  TH!NK